Sihing Ralph Spors

Sihing Ralf Spors

Sihing Ralph

Sihing Ralph Spors wurde am 03.11.1968 in Mainz geboren. Er ist heute Vater von 2 Töchtern. Nachdem er schon früh in den Hamburger Westen gezogen war, begann er dort bereits mit 6 Jahren seine sportliche Laufbahn im Vereinsfußball-/ und Tennis. Zudem ist er bis heute ein begeisterter Skifahrer und absolvierte seinen DLRG-Rettungsschwimmer.

Im Alter von 18 Jahren begann er dann 1986 in der WHKD-Schule in Hamburg Bahrenfeld sein Training im Kung Fu. Zu der Zeit unter der Leitung von Sifu Winfried Joszko. Außerdem trainierten Grandmaster Dasos Efstathiadis  genauso wie Sifu Emanuel Bettencourt. Innerhalb von 15 Monaten erreichte er schnell seinen Gelb- und Orangegurt. Mit Beginn seines Zahnmedizinstudiums im Jahre 1990 musste er dann aber aus zeitlichen Gründen das Kung Fu Training erst einmal aufgeben.

In den Folgejahren verlagerten sich seine sportlichen Aktivitäten dann hin zum intensiven Langstreckenlauf. Dieses führte auch zur erfolgreichen Teilnahme an mehreren Marathonläufen und Triathlons.

Erst im Jahre 2009 kehrte er wieder in die Kung Fu Schule von Sifu Winfried Joszko zurück. Bereits 1 Jahr später legte er seine Grüngurtprüfung bei Grandmaster Christian erfolgreich ab. Seit dem Jahr 2012 unterrichtet er selber regelmäßig die Schüler der WHKD-Schule in HH-Bahrenfeld.

Im Juni 2017 absolvierte Sihing Ralph Spors unter den Augen von SGM Al Dacascos, SGM Ron Lew sowie allen 6. Scharzgurten der 1. Generation in über 8 Stunden erfolgreich seine Schwarzgurtprüfung. Damit erlangte er seinen 1. Meistergrad im WHKD Kung Fu.